Frequently Asked Questions - Alle FAQs

Bitte wählen Sie Ihre Fragen-Kategorie

Suche FAQs
Alle häufig gestellten Fragen
FAQ Schlagwörter anzeigen

Fragen und Antworten rund um das Thema Ausstellungen

Ja, jede Rasse, auch Mischlinge und Hybriden dürfen ausgestellt werden. Ausgenommen sind kupierte Hunde.

Prinzipiell ja. Voraussetzung der Hund ist min. 10 Wochen alt.
Hunde ohne Ahnentafel erhalten jedoch keine Anwartschaftskarten.

Ja, Mischlingshunde und Hybride dürfen an unseren Ausstellungen teilnehmen.

Ja. Sollte der Welpe noch nicht gegen Tollwut geimpft sein, muss die Mutterhündin mit gültigem und aktuellem Impfpass und gültigem Tollwutschutz dabei sein.

Selbstverständlich können Sie am Tag der Ausstellung noch auf Doppeltitel wechseln. Bei einer Ummeldung am Ausstellungstag werden keine Nachmeldegebühren berechnet.

Ja, selbstverständlich können Sie am Tag der Ausstellung weitere/n Hund/e nachmelden, jedoch müssen Sie für diese Nachmeldung/en die jeweilige anfallende Nachmeldegebühr zusätzlich bezahlen.

Grundsätzlich gilt, Sie können alle online gemeldeten Hunde auch online wieder abmelden. Jedoch müssen Sie dabei folgendes beachten:

  • Ihre Online-Abmeldung muss spätestens am Tag der Ausstellung abgesendet werden.
  • Sollte Ihre Verhinderung auf Grund einer Erkrankung des/der Hund/es oder Ihrer eigenen Person basieren, benötigen wir ein Attest des Tierarztes/Hausarztes (kann per Post zugesandt werden)
  • Sofern der Grund keine Krankheit des Tieres ist, erheben wir eine Bearbeitungsgebühr pro gemeldeten Hund.
  • Sollten Sie ohne Begründung der Ausstellung fern bleiben, wird die komplette Meldegebühr ggf. zzgl. Nachmeldegebühr trotzdem fällig.

In diesem Fall antworten Sie einfach auf die Bestätigungsmail, die automatisch vom Formular versandt wird oder an ausstellungsanmeldung@edh-ev.de und teilen uns mit, welche Daten versehentlich falsch angegeben wurden, damit wir diese korrigieren können. Jedoch geht dies nur, bis jeweils zu dem Montag vor dem jeweiligen Ausstellungstermin.

Sollten Sie uns jedoch keine Korrekturen zusenden und am Ausstellungstag werden Fehler ihrerseits bemängelt, erheben wir pro erneutem Druck von Dokumenten eine Bearbeitungsgebühr.

Wir bitten Sie, ihre Meldungen bis vor dem Montag des Ausstellungstages einzureichen. Danach bitte nur noch per Online-Meldeformular.

Vergünstigte Ausstellungsmeldungen bekommen bei uns nur EDH-Mitglieder.

Zu erst sei angemerkt dass zwischen EDH-Mitgliedern und Nicht-Mitgliedern bei der Bonus-Karte unterschieden wird:

Nicht-Mitglieder erhalten nach 20 Stempeln einen Einzeltitel gratis, EDH-Mitglieder erhalten für je 10 Stempel einen Einzeltitel gratis.

Entsprechend dieser Vorgaben kann das für Sie bedeuten, dass sie am Tag der Ausstellung nicht nur eine neue Bonus-Karte (für jede volle Bonus-Karte) erhalten, sondern dass sie im günstigsten Fall (als EDH-Mitglied) 2 Einzeltitel gratis erhalten bzw. als Nicht-Mitglied erhalten Sie einen Einzeltitel gratis.

Championate können Sie Online oder am Tag der Ausstellung beantragen.

Grundsätzlich benötigen sie 3 Anwartschaftskarten, Ausnahme bei einem Baby- und Jüngsten-Championat benötigen Sie 2 Anwartschaftskarten.

Wenn Sie ein Bild Ihres Hundes auf der Urkunde haben möchten, senden Sie dieses bitte per Mail an: championatsantrag@edh-ev.de - vergessen Sie nicht den Namen des Hundes und Ihren eigenen Namen mit in die Mail zu schreiben.

Championatsanträge werden grundsätzlich nicht am Ausstellungstag abgerechnet, sondern Sie erhalten nach erfolgreichem Versenden der Championate eine gesonderte Rechnung.

Ja sie muss mitgeführt werden und auf Verlangen des Richters vorgelegt werden.

Alle Rassen ohne FCI-Nummer dürfen an Ausstellungen des EDH e.V. teilnehmen.

Ja. Wir bitten darum dies vorher, rechtzeitig beim Hauptzuchtwart (hauptzuchtwart@edh-ev.de) anzumelden.

Fragen und Antworten rund um das Thema Mitgliedschaft im EDH e.V.

Mitglied kann jede Person (muss kein Züchter sein), mit und ohne Hund werden, die das 16. Lebensjahr erreicht hat. Wir behalten uns jedoch vor, Personen von der Mitgliedschaft auszuschließen.

Der Mitgliedsbeitrag im EDH e.V. kann per Lastschrift (SEPA-Mandat), Überweisung oder in Bar erfolgen.

Vorzugsweise ist die Lastschrift die einfachste Möglichkeit den Mitgliedsbeitrag zu entrichten.

Der Mitgliedsbeitrag wird einmal jährlich im Januar eines jeden Jahres fällig.

Die Höhe des Mitgliedsbeitrages entnehmen Sie bitte der aktuellen Gebührenordnung (diese finden Sie unter Download auf der Homepage).

Fragen und Antworten rund um das Thema Züchten im EDH e.V.

Keine FAQs in dieser Kategorie